Wohngemeinschaft Buckenhof

Die Wohn-Gemeinschaft im Herrnloh in Buckenhof am Stadtrand von Erlangen
bietet 4 Plätze für erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung.
Das Haus ist nur für Personen geeignet, die Treppen steigen können.

Die Bewohner und Bewohnerinnen können eigene Möbel mitbringen.
Die Bewohner und Bewohnerinnen können das Zimmer selbst gestalten.
Die Bäder und der offene Wohn-Bereich werden von allen Personen zusammen genutzt.
Der Koch-Bereich und der Ess-Bereich werden von allen Personen zusammen genutzt.
Der Garten wird von allen Personen zusammen genutzt. 


Die hauswirtschaftliche Versorgung (zum Beispiel: Wäsche waschen, Essen kochen und Putzen) erledigen die Bewohner und Bewohnerinnen fast selbstständig.
In der Umgebung gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Einkaufen.
Das Zentrum von Erlangen kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in etwa 30 Minuten
erreicht werden.

Das sagen unsere Bewohner und Bewohnerinnen zur WG Im Herrnholz:

„Hier ist es jetzt besser als in Alterlagen, der Garten ist größer als früher. Wir haben den Garten gestaltet, ein Kräuterbeet und Tomatenpflanzen, die Tomaten haben wir schon gegessen.“ – Frau K.

Die Hausgemeinschaft Im Herrnloh in Buckenhof (Stadtrand von Erlangen) bietet 4 Plätze für erwachsene Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, die nicht barrierefrei sind.

Die Zimmer sind individuell ausgestaltet. Die Bäder, der offene Wohn-, Koch- und Essbereich sowie der Garten werden gemeinschaftlich genutzt. Die hauswirtschaftliche Versorgung (Wäsche, Küche, Reinigung, etc.) organisieren die Bewohner und Bewohnerinnen weitestgehend selbstständig.

In der näheren Umgebung gibt es verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Das Zentrum von Erlangen kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in etwa 30 Minuten erreicht werden.

Das sagen unsere Bewohner und Bewohnerinnen zu den Außenwohngruppen:

„Es ist recht ruhig bei uns und wir haben viele Freiheiten. Das gemeinsame Kochen mit den Mitarbeitern gefällt mir. Mit einem Betreuer möchte ich eine Proberunde mit dem Fahrrad machen, weil ich schon lange nicht mehr Fahrrad gefahren bin.“ – Herr M.

„Hier ist es jetzt besser als in Alterlagen, der Garten ist größer als früher. Wir haben den Garten gestaltet, ein Kräuterbeet und Tomatenpflanzen, die Tomaten haben wir schon gegessen.“ – Frau K.