Arbeitgeber Lebenshilfe
Schwere
Sprache

Wir arbeiten für Menschen mit Menschen ... Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Wichtigste für unsere vielseitigen Lebenshilfe-Aufgaben. Dabei zählen Fachlichkeit, Einfühlungsvermögen, Offenheit, Kritikfähigkeit, Freundlichkeit und Ehrlichkeit. Auch der Wille zur Weiterentwicklung der eigenen beruflichen Fähigkeiten ist ein entscheidender Maßstab. Wir bieten Ihnen dafür faire Arbeitsbedingungen. Hierzu ein kleiner Überblick:

Die Lebenshilfe Erlangen e.V. und die Regnitz-Werkstätten gGmbH haben mit den Gewerkschaften ver.di und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft jeweils einen Haustarifvertrag geschlossen. In diesen Haustarifverträgen ist geregelt, dass die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) auch für uns gelten. Damit wenden wir sowohl den allgemeinen Teil als auch die besonderen Teile Verwaltung und Pflege- sowie Betreuungseinrichtungen bei uns an. Dies ist vor allem mit folgenden Vorteilen verbunden:

  • faire und klar nachvollziehbare Zuordnung zu den jeweiligen Vergütungsstufen des Tarifvertrages
  • direkte Umsetzung der Verhandlungsergebnisse im öffentlichen Dienst: regelmäßige Gehaltssteigerungen
  • Neben einem monatlichen Gehalt erhält jeder Mitarbeitende jedes Jahr im November eine Jahressonderzahlung sowie im März das sogenannte Leistungsentgelt
  • Zulagen und Zuschläge für besonders schwierige Arbeitsbedingungen wie Nacht- oder auch Wochenendarbeit
  • mindestens 30 Tage Urlaub und zudem 24.12. und 31.12. als tarifliche Feiertage
    sowie Zusatz- und Sonderurlaube hinsichtlich besonderer Arbeitsbedingungen wie zum Beispiel Schichtarbeit

Weitere Informationen zum TVöD finden Sie unter folgendem Link: 

Wir möchten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch im Alter gut abgesichert wissen. Wenn Sie mindestens 2 Jahre bei uns beschäftigt sind, bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersversorgung beim Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e.V. (VBLU). Die Mitarbeitenden können wählen, ob sie 0,8 % oder 2,3 % ihres monatlichen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsentgeltes einzahlen möchten. Wir zahlen jeweils einen Arbeitgeberbeitrag von 4,6 %. Die Leistungen aus dieser Absicherung erhalten Sie zusätzlich zu den gesetzlichen Rentenansprüchen.  

Weitere Informationen zur VBLU finden Sie unter folgendem Link:

Fort- und Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. So fördern wir die fachliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden. Gemeinsam besprechen wir den individuellen Qualifikations- und Entwicklungsbedarf. Wir planen zusammen, welche Fortbildungen für das individuelle Arbeitsumfeld wichtig sind. Die Lebenshilfe trägt die Teilnahmegebühren sowie Fahrt- und Unterkunftskosten. Zudem ist Fortbildungszeit Arbeitszeit. 

Wer intensiv mit Menschen arbeitet, muss sich regelmäßig auch um sich selbst kümmern, um stark zu bleiben. Wir ermöglichen Supervision: entweder einzeln oder in Gruppen-Supervisionsangeboten. 

Wir haben das Glück, dass das Fortbildungsinstitut des Lebenshilfe Landesverbandes Bayern in Erlangen beheimatet ist. Damit können wir viele fachspezifische Fort- und Weiterbildungen direkt vor der eigenen Haustür anbieten.

Weitere Informationen zum Angebot des Fortbildungsinstituts des Lebenshilfe Landesverbandes Bayern finden Sie unter folgendem Link:

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir suchen hierbei gemeinsam individuelle Lösungen. Wir wollen es Eltern erleichtern, schnell wieder in das Berufsleben einzusteigen. Deswegen zahlen wir einen sozialversicherungs- und lohnsteuerfreien monatlichen Zuschuss für Betreuungskosten nicht schulpflichtiger Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren.    

  • Kinder von 0 - 3 Jahren: 60 €
  • Kinder von 3 - 6 Jahren: 30 €

Bei schulpflichtigen Kindern in den Klassen 1 bis 5 zahlen wir einen Ferienbetreuungs-Zuschuss, wenn unsere Mitarbeitenden die Angebote der Jugendfarm Erlangen e.V. nutzen. Der Zuschuss zum Elternbeitrag beträgt aktuell 44 €. 

Wir setzen auf Mitbestimmung und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Wir arbeiten eng mit den Betriebsräten der Lebenshilfe Erlangen und der Regnitz-Werkstätten gGmbH zusammen. Gemeinsam verständigen wir uns auf wichtige Eckpunkte in Betriebsvereinbarungen und finden hierzu Lösungen, die beide Seiten tragen können. 

Weitere Informationen zu unseren Betriebsratsgremien finden Sie unter folgendem Link: