Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 (0)9131 9207- 100
Zur Suche

FASD-Beratungsstelle

Wenn Mütter in der Schwangerschaft Alkohol trinken, führt das in der Regel zu einer Beeinträchtigung des Kindes. Man spricht dann von der Fetalen Alkohol Spektrum Störung (FASD). Meistens handelt es sich um eine seelische Erkrankung mit zusätzlicher körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, die oft schwierig zu diagnostizieren ist. Auch bei Personen, die in der Lebenshilfe Erlangen begleitet werden, stellt sich immer wieder heraus, dass hinter manchen Einschränkungen und Auffälligkeiten FASD steckt.

Das FASD Netzwerk Nordbayern e.V. hat seit einiger Zeit eine Beratungsstelle in den Räumen der Lebenshilfe-Geschäftsstelle. Die Beratung ist anonym.

FASD-Netzwerk Nordbayern

Weitere Informationen zum Thema FASD finden Sie auf der Homepage der FASD-Beratungsstelle Nordbayern.