SchülerMITVerantwortung

Unsere SchülerMitVerantwortung

SMV bedeutet Schüler Mit Verantwortung.

Jeder kann mitbestimmen, was an der Schule passiert.

Die gewählten Klassensprecher und Klassensprecherinnen tauschen sich mit ihren Mitschülern in der Klasse aus.

Das machen die Schülersprecher und Schülersprecherinnen auch. 

Sie treffen sich regelmäßig in der Klassensprecherversammlung.

Dort besprechen sie Probleme und Ideen.

Im Schul-Forum treffen sie die Schul-Leitung.

Sie planen Veranstaltungen und verwirklichen Wünsche.

Die Schülersprecherinnen und Schülersprecher wählen in Ansbach den Bezirksschülersprecher.

Sie nehmen an der SMV-Tagung teil.

Jede Klasse wählt zu Schuljahresbeginn zwei Klassensprecher oder Klassensprecherinnen. Diese sammeln Interessen und Wünsche in ihrer Klasse, übernehmen Verantwortung und besprechen sich in der monatlichen Klassensprecherversammlung. Sie berichten in der Klasse von den Treffen und geben Informationen weiter.

Die ganze Schule wählt für jeden Standort zwei Schülersprecher und Schülersprecherinnen, die sich zweimal im Jahr im Schulforum mit der Schulleitung und Eltern austauschen. Die Schülersprecher und Schülersprecherinnen wählen zusammen mit anderen Förderschulen aus ganz Mittelfranken in Ansbach den Bezirksschülersprecher oder die Bezirksschülersprecherin. Sie fahren zu SMV-Treffen und zur zweitägigen Tagung.

Leonard G., Justin K.

Schülersprecher Schenkstraße:

Christopher B., Sandro B.

Schülersprecher Anderlohrstraße:

Anna Kießling, Milena Dmoch

Ansprechpartnerinnen SMV: